Zum Inhalt | Zur Hauptnavigation |

02.03.2013 Alter: 4 yrs

Das Haus der Jugend in Oberhausen - Gutachten zum Denkmal-Wert.

In Oberhausen ist ein städtebaulich und architektonisch wichtiger und gelungener Bereich Stadt in Gefahr: Der John-Lennon-Platz soll zu Baugrund umgewidmet werden, obwohl er dazu aus mehreren Gründen ungeeignet ist. Und daneben will das Rathaus das Jugend-Haus abreißen, einen hochkarätigen Bau von Aribert Riege aus den 1950er Jahren. Dagegen regt sich Bürgerinitiative. Sie fordert zusammen mit einem Gutachten die Unter-Schutzstellung.

 

von Prof. Dr. habil Roland Günter
1.Vorsitzender Deutscher Werkbund NW
Dezember 2012

Das Haus der Jugend in Oberhausen
Gutachten zum Denkmal-Wert.


   Lage.
Haus der Jugend. John Lennon Platz, Tannenbergstraße, Sedanstraße
   Städtebau. Das Haus der Jugend liegt in einem städtebaulich sehr interessanten Viertel.
   Dazu leistet es einen wichtigen Beitrag.
   Da die Industrie-Stadt weithin von relativ wildem Siedeln und Zersiedeln geprägt ist, möchte ich die Obrigkeit mahnen, besonders auf die besten Seiten ihrer Stadt zu achten und damit gut umzugehen.
   Der Concordia-See und die Deponie. Ursprünglich sollte in diesem Bereich die Stadtmitte entstehen. Aber mitten in den Vorbereitungen sank 1872 der Boden ein und es entstand ein See. Die Ursache war Bergsenkung aufgrund des Kohlenabbaues der Zeche Concordia. Daher wurde das Gewässer „Concordia-See“ genannt.
   Erst 9 Jahre später gelang es, das Wasser abzuführen. Der nördliche Bereich wurde trocken gelegt durch massives Anschütten von Abfällen. Er ist im Grund eine Abfall-Deponie. Darüber wurde eine Schicht an Erde gelegt. Dann bezeichnete man diesen Bereich als „Spielgelände“. Später wurde daraus ein Sportplatz gemacht.
   Man darf annehmen, daß die Fläche weithin bis heute deshalb unbebaut blieb, weil man dieser Fläche mißtraute. Jedenfalls ist er – neben den Parks der „Parkstadt“ ein städtebaulich eigentümlich charakteristisches Gelände.
   Wenn jetzt darauf gebaut werden soll, muß das Terrain untersucht werden, ob es Gifte der frühen Industrie-Werke enthält. Jedenfalls ist es für das Familien-Wohnen zunächst problematisch – bis zum Nachweis des Gegenteils.


<< Erste < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Letzte >>

Zum Inhalt | Zur Hauptnavigation |